CRM Systeme Vorteile und Nachteile

Vorteile die ich seit über 20 Jahren schätze

Was ist ein CRM-System?

Die Abkürzung „CRM“ bezeichnet das Customer-Relationship-Management; zu Deutsch das Kundenbeziehungsmanagement oder die Kundenpflege. CRM bezieht sich in gleichen Zügen auf die konsequente Ausrichtung eines Unternehmens auf seine Kunden sowie auf die strategische Gestaltung sämtlicher Kundenbeziehungsprozesse. 

Welche Rolle spielen CRM-Systeme in Unternehmen?

Ein CRM-System oder CRM-Software ermöglicht Unternehmen die digitale Abbildung dieser Prozesse. Innerhalb des Systems lassen sich die Kundenprozesse dann auf vielfältige Art und Weise optimieren. Letztlich bergen CRM-Systeme zahlreiche Vorteile in sich und haben das Potenzial, maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens beizutragen.

So optimieren Sie Ihre Kundenakquise mit dem CRM

Von Social Selling über das Suchmaschinenmarketing bis hin zum persönlichen Verkauf: Alle Formen der Kundenakquise lassen sich mittels CRM-Software optimieren.

Die Akquise von Neukunden ist eine der zentralen Methoden zur Umsatzerhöhung. Im Gegensatz zur Bindung von Bestandskunden ist die Neukundenakquise jedoch um ein Vielfaches teurer und aufwendiger. Im Folgenden wollen wir uns daher einmal näher mit der Kundenakquise undunterschiedlichen MARKETING-KANÄLEN  befassen und aufzeigen, wie Unternehmen diese mithilfe einer CRM-Software optimieren können. So lassen sich zielgerichtet möglichst viele Neukunden bei möglichst geringer Investition gewinnen.